Die Spielbank Berlin befindet sich seit 1998 am Marlene-Dietrich-Platz 1 in Berlin, nachdem sie vom Europa Center im Zoologischen Garten umgezogen ist, wo sie ursprünglich 1975 eröffnet wurde. Der Eintritt beträgt 2,50€ für den Zugang zu mehr als 300 Spielautomaten im Erdgeschoss und im Keller. Tischspiele werden im exklusiven Casino Royale Raum angeboten, wo das Limit von 10€ Blackjack im Casual-Bereich bis zu einem Mindestbetrag von 500 € an den Roulette-Tischen im luxuriösen Bereich reicht. Live-Musik sowie ein Theater und ein Restaurant sind ebenfalls verfügbar.

Die Hauptniederlassung am Potsdamer Platz sowie die anderen Filialen öffnen täglich um 11:00 Uhr. Das Casino Royal öffnet um 15.00 Uhr. Der Pokerraum mit Turnieren und Cash Game öffnet um 17.45 Uhr und am Wochenende um 15.45 Uhr. Der aktuelle Pokerraum hier wurde Ende 2007 oder Anfang 2008 mit acht Tischen eröffnet. Turniere und Cash Games werden täglich angeboten. Sobald sich der Turniertisch auflöst (am frühen Abend), kann man an einer 5/10-Aktion ohne Limit teilnehmen, sobald genügend Spieler Interesse zeigen. 1/2 und 2/4 NLHE wechseln sich täglich ab mit gelegentlichem Pot Limit Omaha am Wochenende. 

Das Casino ist 360 Tage im Jahr offen, mit Ausnahme von Karfreitag, Gedenktag, Totensonntag, Heiligabend und Weihnachtstag. Alle Besucher müssen selbstverständlich mindestens 18 Jahre alt sein. Die Spielbank legt Wert darauf, dass sich die Kunden wohl und entspannt fühlen. In Berlin wird individueller Stil für wichtiger als strenge Vorschriften erklärt, dennoch sind lange Hosen und geschlossene Schuhe für Herren obligatorisch. Besucher des Casino Royal sollten jedoch sicherstellen, dass sie mindestens elegante Freizeitkleidung tragen. Ein weniger formeller Look ist in den anderen Bereichen des Casinos und auf dem Pokerraum mehr als willkommen.

Die Spielbank Berlin hat fünf Niederlassungen in Berlin. Neben Spielautomaten bietet das Flaggschiff-Casino am Potsdamer Platz auch einen Pokerraum mit Deutschlands größtem Pokerprogramm und dem Casino Royal, wo unsere Croupiers Sie gerne an den Roulette- und Blackjack-Tischen begrüßen. Die Einrichtung am Berliner Fernsehturm bietet auch Roulette- und Blackjack-Tische sowie einen Pokerraum. Die Casinos am Los Angeles-Platz, in der Hasenheide Neukölln und im Ellipse Spandau können Spieler die neuesten hochwertigen Spielautomaten vorfinden.

Das Trinkgeld, das den Mitarbeitern an Casino-Spieltischen gegeben wird, wird gesammelt, um einen gemeinsamen Fonds zu bilden. Es ist üblich, die Freude am Gewinn zu zeigen, indem man dem Croupier einen Chip gibt. Beim Roulette wird beispielsweise ein Chip mit dem gleichen Wert wie die Wette als Trinkgeld für einen „en plein” Gewinn gegeben. Das gesammelte Trinkgeld macht einen erheblichen Teil der Personalvergütung aus.

Die Baccara Bar des Casino Royal im zweiten Stock des Hauses am Potsdamer Platz erwartet Sie mit einer umfangreichen und exklusiven Auswahl an Spirituosen aus aller Welt. Die Küche serviert Nudelgerichte, Salate und Steaks in den Barbereichen oder bringt Ihre Mahlzeit zu Ihrem Tisch auf dem Pokerraum. Sollten Sie Interesse an weiteren Spielhallen in Berlin haben, dann raten wir Ihnen diesen Artikel auf Berlin 030 zu durchstöbern.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *